KONTAKT

Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Universität Innsbruck
Josef-Hirn-Str. 5
A - 6020 Innsbruck
E-Mail: Brenner-Archiv@uibk.ac.at

 

Dr. Georg Ott

Ehrensenator der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Langholzweg 12

D-88212 Ravensburg

E-Mail: georg.ott.ravensburg@t-online.de

Herzlich WIllkommen auf der Internetseite

des Rudolf GreinZ Archivs

 

In der denkmalgeschützten, um 1850 im spätbiedermeierlichen Stil erbauten Villa Rosenegg ist der literarische Nachlass des Tiroler Schriftstellers Rudolf Heinrich Greinz (1866 – 1942) verwahrt. Den Ansitz hatte Greinz zusammen mit seiner Frau im Jahre 1926 erworben und zunächst nur zur Sommerfrische genutzt. Als er im Jahre 1934 von München nach Tirol übersiedelte, verbrachte er sein gesamtes Werk in die Villa.

 

Seit etwa 1960 betreut dort der Enkel des Dichters, Dr. Georg Ott, den literarischen Nachlass seines Großvaters. Mittlerweile ist dieses private Literatur-Archiv nach Sachgebieten geordnet und stimmig mit der Bibliothek im ehemaligen Arbeitszimmer des Dichters untergebracht. Die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen wurden von Dr. Georg Ott erarbeitet.

 

Um den kulturhistorisch wertvollen Greinz-Nachlass vor Ort zu erhalten, hat das Ehepaars Edeltraud und Georg Ott den Ansitz nebst Literatur Archiv im Oktober 2018 in Form einer Stiftung an die Universität Innsbruck vermacht. In diesem Zusammenhang wurde Dr. Georg Ott der Titel "Ehrensenator der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck" im Rahmen eines Festaktes verliehen.

 

Dass ein privates Archiv über einen erheblichen Fundus von kultur- und literaturhistorisch interessanten Schriftstücken verfügt, ist gewiss keine Alltäglichkeit.

ZUR

PERSON

Rudolf Heinrich ist am 16. August 1866 als erstes von fünf Kindern der Eheleute Anton und Maria Greinz geb. Kapferer in Pradl, damals noch ein Dorf östlich, heute ein Stadtteil von Innsbruck, geboren. In ...

DAS

ARCHIV

In der denkmalgeschützten, um 1850 im spätbiedermeierlichen Stil erbauten Villa ist der literarische Nachlass des Tiroler Schriftstellers Rudolf Heinrich Greinz (1866 – 1942) verwahrt. Diesen Ansitz hat Greinz zusammen mit ...

DIE

BIBLIOTHEK

Im Ansitz Rosenegg befindet sich eine umfassende Bibliothek, in der unter anderem alle Werke von Rudolf Greinz gesammelt sind.

ANSITZ

ROSENEGG

Im Jahre 1926 hat Rudolf Greinz den Ansitz Rosenegg erworben, in welchem das Archiv und die Bibliothek untergebracht sind. Zur Lage des Ansitzes erinnert Greinz in seinem Beitrag „Jugend in den Tiroler Bergen“, ...